Animierte Kartenanamorphoten erstellen

In den letzten Jahren sind Web-Anwendungen für Kartenvisualisierungen förmlich explodiert. Die Choroplethenkarte oder auch Flächenkartogramm genannt, begegnet uns häufig. Die Darstellungen von Kartenanamorphoten oder gar animierten Karten ist dagegen weniger populär. Dabei eignet sich diese Form der Visualisierung hervorragend für viele Darstellungen. Choroplethenkarte …

Schädliche Hilfe und die Monetarisierung des Mitleids

Ist die Spende an humanitäre Organisationen nicht etwa ein Segen für alle, die direkt an ihr beteiligt sind, sowohl auf auf Geber- als auch auf Nehmerseite? Es werden enorme Bürokratien finanziert, Korruption, Vetternwirtschaft und Selbstgefälligkeit wird gefördert, Menschen zu Unselbständigkeit und zu Bettlern erzogen. …

Prinzipien digitaler Entwicklungszusammenarbeit

Die Einsatzmöglichkeiten der Digitalisierung in der Entwicklungszusammenarbeit ist vielseitig und in ganz unterschiedlichen Kontexten umsetzbar: Landwirte erhalten in Ghana Daten über aktuelle Marktpreise per SMS und können damit bessere Preise für ihre Ernte erzielen. Probleme bei kommunale Dienstleistungen wie z.B. defekte Wasserleitungen, können in Kenia wiederum …

Workshop „Lebendiger Atlas – Natur Deutschland“

Workshop Wie könnte ein Atlas der biologischen Vielfalt Deutschlands aussehen? Wer hätte Interesse daran mitzuwirken und welche technischen und rechtlichen Aspekte müssten berücksichtigt werden? Dazu organisierte das Helmholtz Zentrum für Umweltforschung in Berlin eine Auftakt-Konferenz zum Thema „Lebendiger Atlas – Natur Deutschland“. Eingeladen waren …

Open Government Manifest NRW

Politik 1.0 hat ausgedient. Durch das Netz entstehen ständig neue Möglichkeiten, sich zu informieren, zu vernetzen und auszutauschen. Diese Möglichkeiten werden tagtäglich ganz selbstverständlich in der Wirtschaft und im privaten Bereich genutzt. Warum nicht auch in Politik und Verwaltung? BürgerInnen erwarten Transparenz in …

Auf dem Weg in die transparente Gesellschaft?

Der Schrei nach mehr Transparenz ist eine Standardforderung in der politischen und gesellschaftlichen Landschaft. Wer sich informationell benachteiligt fühlt, fordert die Gegenseite auf, ihr Handeln und ihre Motive zu offen zu legen. In dieser Forderung äußert sich ein legitimer Wunsch der Waffengleichheit, in der Schlacht um Informationen …

Wer weiß was? Mit ein paar Klicks zu mehr Privatsphäre auf Facebook

Wer weiß was? ist ein kleiner Leitfaden für mehr Privatsphäre auf Facebook des Projektes Dein Netz. Dein Netz ist Teil der Initiative „Sicher und bewusst im Netz“ des Digitale Gesellschaft e.V.in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Pankstraße aus Berlin. Ziel des Projektes ist es, junge …

Karte der Wahlkreise in Deutschland

Unter „Downloads“ hab ich eine Karte der Wahlkreise für die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag abgelegt. Die Karte bildet die deutschen Wahlkreise der 18. Deutschen Bundestagswahl ab. Laut Wikipedia ist ein Wahlkreis ein geographisch zusammenhängender Teilraum eines Wahlgebietes, in dem die Wahlberechtigten über die konkrete Besetzung eines …

Kreatives Denken – konstruktives Fühlen

Warum Reizlawinen, jonglierende Spinner, Korrektive auf der Schulter, Eremitenhöhlen und die dreiohrige Katze, keine Erscheinungen einer Geistesstörung, sondern leicht begreifbare Metaphern für die Bremsen und Antriebe kreativer Arbeit sind, soll folgender Text erklären. Die Beschäftigung mit den eigenen Gedankenstruktur- und Prozessen ist keine bloße Gehirnakrobatik …

MapMyDay – Aktionstag für eine Karte zum Suchen und Finden rollstuhlgerechter Orte

Für Menschen mit Rollstuhl, Gehhilfe oder Kinderwagen sind Treppenstufen das häufigste Hindernis, das die Bewegungsfreiheit im täglichen Leben einschränkt. Pünktlich zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung hat deshalb der Berliner Verein Sozialhelden e.V. zusammen mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Kampagne MapMyDay ins Leben gerufen. …

kinderbonn.de ist online

KinderBonn.de ist online. Die Webseite soll einen Überblick aller Einrichtungen und Angebote für Kinder und Jugendliche in und um Bonn geben. Basis der Informationen sind offene Daten (Open Data). Zum Projekt Das erste Ziel von KinderBonn ist einfach einen groben Überblick der räumlichen Verteilung …

Meinen Senf dazugeben

Buttons gehören geklickt – Textfelder gehören beschrieben. Die Interaktion mit diesen grundlegenen Elementen des Web sind so alltäglich wie unser Interaktionen auf digitalen sozialen Plattformen. Soziale Medien sind schon länger im Mainstream gelandet. Soweit – so trivial. Und weil es trivial scheint und es …

Erkenntnisse aus Daten: Storys statt Artefakte und Welten statt Storys

Ein immer wiederkehrende Herausforderung stellt sich mir, wenn es darum geht, komplexe Zusammenhänge anders darzustellen, als mit dem geschriebenen oder gesprochenen Wort. Grafiken, Videos und interaktive Visualisierungen liegen im gedanklichen Werkzeugkasten und schreien geradezu danach verwendet zu werden. Doch oftmals stelle ich fest, …

Die eigene Online-Wetterstation mit Arduino One und OpenSenseMap

Die SenseBox Die Sensebox ist ein Do-it-Yourself-Bausatz für stationäre und mobile Sensorstationen aus verschiedenen Hardwarekomponenten, welcher den Aufbau einer einfachen Umweltmessstation ermöglicht. Auf dem Balkon oder im Garten können Umweltdaten gesammelt und als Open Data publiziert werden. Die erhobene Daten von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Lichteinstrahlung und Lärm werden in …