Artikel

12. März 2012
Akzeptanz neuer Technik

Akzeptanz neuer Technik

Neben den erwünschten Folgen technischen Fortschritts gibt es manche Zumutungen, welche die Akzeptanz einer bestimmten technischen Errungenschaft verringert. Technik besitzt nicht per se eine Disposition, die sie nun für den Menschen akzeptabel macht oder nicht. Akzeptanz ist das Ergebnis vielschichtiger sozialer Aushandlungsprozesse und Faktoren welche sich ändern können. Wichtige Bedingungen für den Prozess des Akzeptierens welche in Wechselwirkung zueinander stehen sind Glaubwürdigkeit, Verantwortlichkeit und Begründbarkeit. Die Wahrscheinlichkeiten von Akzeptanz variieren […]
17. Februar 2012
Folksonomy und indigenes Wissen

Folksonomy und indigenes Wissen

Vom Unterscheiden und Zusammenlegen: Ethnobiologische Klassifikationen von Pflanzen und Tieren in traditionellen Gesellschaften Mit dem Begriff des indigenem Wissens werden verschiedenartige Vorstellungen von „Indianer im Busch“ assoziiert, welcher im völligen Einklang mit der ihn umgebenden Natur uralte, mystische Kräuter vermengt um damit Krankheiten zu heilen oder Schmerzen zu lindern. Im Gegensatz zur westlichen Wissenschaft erscheint indigenes Wissen als nicht- theoriefähig, intuitiv und willkürlich. Das Bild des „Indianers“ zeigt nicht selten […]